top of page
  • Jürgen Renner

Bildung: CDU greift in konservative Klamottenkiste

Die SPD-Landtagsfraktion hat die Vorschläge ihres Koalitionspartners CDU zur Stärkung der Gymnasien als „Rückgriff in die konservative Klamottenkiste der 80er und 90er Jahre“ bezeichnet“. Dazu erklärt der bildungspolitische Sprecher der SPD-Fraktion Jürgen Renner:


„Es führt kein Weg daran vorbei: Die CDU muss zur Kenntnis nehmen, dass die Schülerschaft auch an den Gymnasien vielfältigere Ausgangsvoraussetzungen hat als dies in vergangenen Jahrzehnten der Fall war. Die Vorstellung, man könne diese gesellschaftliche Entwicklung über die Verschärfung der Zugangsvoraussetzungen zum Gymnasium zurückdrehen, schafft neue Ungerechtigkeiten und kommt einer bildungspolitischen Lebenslüge gleich. Davon sollte sich die CDU verabschieden.

Qualitätsverbesserung im 21. Jahrhundert bedeutet für die Gymnasien, sich einem nachhaltigen Prozess der Schul- und Unterrichtsentwicklung zu stellen. Viele Gymnasien begehen diesen Weg etwa mit der individuellen Lernbegleitung ihrer Schülerinnen und Schüler, aber auch mit der Professionalisierung der Schulleitungen.

Darüber hinaus brauchen wir statt Schulformegoismus mehr Gerechtigkeit im Bildungssystem. Dies ist ein wichtiges Ergebnis der Expertenkommission zur Herstellung der Gleichwertigkeit von Gemeinschaftsschulen und Gymnasien. Die Gemeinschaftsschulen brauchen zu ihrer weiteren Entwicklung eine Angleichung der Ausstattung an die der Gymnasien. Dies betrifft zum Beispiel die Funktionsstellenstruktur, die Unterrichtsverpflichtung, aber auch das Personal für die individuelle Förderung unserer Kinder.

Es gibt keinen Grund, die Aussagekraft des Abiturs und die Werthaltigkeit der Abiturnoten generell in Zweifel zu ziehen. Nach Aussage des Zentrums für Lehrerbildung der Universität des Saarlandes geht man dort jedenfalls von der Aussagekraft der Abiturnoten aus – und zwar unabhängig von der Schulform, an der sie erworben wurden. Vielmehr sollten wir den Übergang von der Schule an die Hochschule in den Blick nehmen und diesen aktiv gestalten.

101 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentários


Os comentários foram desativados.
bottom of page