top of page
  • Jürgen Renner

Zu Besuch im Institut für aktuelle Kunst


2016 fiel der Startschuss für die Erweiterung des Instituts für aktuelle Kunst in Saarlouis um ein Forschungszentrum für Künstlernachlässe. Mit Unterstützung des früheren Kultusministers Ulrich Commerçon und vieler anderer ging für den damaligen Institutsleiter Jo Enzweiler und den früheren OB Roland Henz ein Herzenswunsch in Erfüllung.


Jetzt waren Ulrich Commerçon und ich bei dem neuen Leiter des Instituts, Andreas Bayer, zu Besuch. Das Institut und das Nachlasszentrum erfüllen Aufgaben von landesweitem Interesse. Sie sichern und präsentieren die Werke von Künstlerinnen und Künstlern aus der Region.


Eine besondere Aufgabe und Herausforderung des Forschungszentrums ist die Digitalisierung von Künstlernachlässen. Wir setzen uns dafür ein, dass die Arbeit des Instituts und des Forschungszentrums weiterhin von der Landespolitik unterstützt werden.




30 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentarios


bottom of page